BIM ist ein Prozess der digitalen modellbasierten Gebäudeplanung von der Idee bis zum Betrieb

BIM ermöglicht die aktive Mitwirkung und Zusammenarbeit von allen Projektbeteiligten. Das BIM-Modell enthält alle Informationen über das Bauwerk von der Planung über den Bau bis zum Betrieb des Gebäudes. Es ermöglicht uns eine transparente Gebäudedarstellung in allen Dimensionen.

BIM infografika

Idee

Grundlagenermittlung: Die ersten Informationen, die die Bedürfnisse des Bauherren bestimmen, können wir im BIM-Modell übersichtlich an einer Stelle erfassen.

Gebäudemodell: BIM ermöglicht eine transparente Gebäude-Darstellung in allen Dimensionen und verbessert wesentlich die Abstimmung der Fachdisziplinen.

Terminplan und Leistungsverzeichnisse: Das BIM-Modell enthält alle Informationen über die Kosten- und Terminaspekte des Bauvorhabens, die wir effektiv analysieren und optimieren können.

Nachhaltigkeit: Im BIM-Modell können wir bereits in allen Entwurfsphasen die Effizienz und Nachhaltigkeit über die gesamte Lebensdauer des Bauwerks auswerten.

Facility Management: Das BIM-Modell ist eine exakte Darstellung auch des fertiggestellten Gebäudes, die dem Eigentümer mit einem zentralen Steuersystem die Bewirtschaftung und Instandhaltung des Gebäudes ermöglicht.

Aktuelle BIM Projekte

Was verändert BIM?

BIM verlangt in der Planung ein höheres Niveau an Sorgfalt und intensiviert signifikant die Kommunikation aller Beteiligten – natürlich sind auch die Bauherren und Nutzer hier besonders gefordert.

Verbessert die Transparenz und Zuweisung von Verantwortlichkeiten im Dreieck: Bauherr - Nutzer / Planer - Überwacher / Bauunternehmen - Lieferanten, durch ein abgestimmtes und allgemein verständliches BIM-Modell übergreifend in allen Fachdisziplinen.

Erhöht den Einsatz in der Konzeption und Planung – gut vorbereitet und durch Voraussicht begünstigt BIM Probleme in der Umsetzung zu vermeiden und die Ausführung zu beschleunigen (somit können bereits in den frühen Phasen die Baukosten optimiert werden).

BIM begünstigt signifikant nahhaltiges Bauen durch Ermöglichung von Simulationen und Analysen des geplanten Gebäudes bereits in der Planungsphase und Optimierung der Lebenszykluskosten im Gebäudebetrieb.

Das BIM-Modell ist der digitale, stetig aktualisierte Zwilling des Gebäudes mit allen Daten und Gebäudespezifikationen, die in einer zentralen Informationsdatenbank gesammelt und jeder Zeit verfügbar sind. Dadurch können alle Änderungen auf transparente und effektive Weise begleitet werden.

BIM begleitet das Gebäude vom Planungsbeginn durch die Ausführung bis in den Lebenszyklus. BIM-Modell ist die Grundlage für Facility Management, Erweiterungs- wie Instandhaltungsmaßnahmen bis zum endgültigen Rückbau.

Benötigen Sie einen kompetenten Partner zur Durchführung Ihres Bauvorhabens?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!